ASV-Label
Login

16px-feed-icon Verfahren der ASV View this page in English

Lexikalische Disambiguierung

Die Mehrdeutigkeit von Wörtern bereitet bei vielen Applikationen speziell im Information Retrieval Probleme auf zwei Arten. Zum einen müssen die verschiedenen Bedeutungen eines Wortes bekannt sein, zum anderen muss in einem konkreten Satz für jedes Wort entschieden werden, welche Bedeutung verwendet wurde. Lösungen für die erste Problematik werden im allgemeinen ‘word sense induction’ (WSI) genannt und Algorithmen zur Erkennung der Bedeutung in einem konkreten Satz werden ‘word sense disambiguation’ (WSD) genannt. Ein in Leipzig entwickelter WSI Algorithmus wurde in diesem Artikel
( http://wortschatz.uni-leipzig.de/~sbordag/papers/BordagCICL2003.pdf )

beschrieben und kann hier heruntergeladen werden.

Ansprechpartner: Dr. Stefan Bordag