ASV-Label
Login

16px-feed-icon Qualifizierungsarbeiten View this page in English

Topic-Maps-Middleware. Modellgetriebene Entwicklung kombinierbarer domänenspezifischer Topic-Maps-Komponenten (Diplomarbeit)

Status: beendet
Abgabedatum: 05.05.2008

Beschreibung:

Das Topic-Maps-Datenmodell (TMDM) ist (seit seines Bestehens) Grundlage für
Entwicklung von Topic-Maps-Engines. Eine Topic-Maps-Engine ist eine
Programmbibliothek, die über eine Programmierschnittstelle (API) die Erstellung
von Topic-Maps-basierten Anwendungen unterstützt. In dieser Arbeit wird die
veraltete Programmierschnittstelle TMAPI 1.0 an das TMDM angepasst, sowie mit
dem Ziel der verbesserten Benutzbarkeit umstrukturiert und erweitert.
Anschließend wird das TMDM mit Hilfe einer domänenspezifischen Sprache (DSL)
formalisiert; auf Basis dieser Formalisierung werden mit Hilfe von Generatoren
Komponenten von Topic-Maps-Engines generiert. Die DSL, ihre Implementierung
und die Generatoren werden hier dokumentiert.

Ruby Topic Maps (RTM) ist eine im Rahmen dieser Arbeit entwickelte
Topic-Maps-Engine für die Programmiersprache Ruby und setzt die zuvor
erarbeitete erweiterte Programmierschnittstelle um. Weitere Beiträge sind ein
Referenzierungskonzeptes für Topics, was innerhalb der Programmierschnittstelle
von RTM implementiert wurde, sowie auf die Ruby-Syntax aufbauende Zugriffs- und
Abfragemethoden. Es wird gezeigt, dass Dank dieser Erweiterungen, weniger und
einfacher verständlicher Programmcode als in TMAPI 1.0 benötigt wird, um
äquivalente Funktionalität zu erreichen.

Die Freiheiten des TMDM resultieren in Komplexität, die der Produktivität bei
der Entwicklung von Domänenanwendungen entgegen wirken. Die in dieser Arbeit
entwickelte Bibliothek Active Topic Maps ermöglicht mit Hilfe der hier ebenfalls
vorgestellten Active Topic Maps Modelling Language (ActiveTMML) die Definition
von kombinierbaren Domänenklassen, welche eine Abstraktionsschicht zwischen der Anwendung
darüber und der Topic-Maps-Engine darunter bilden. Für diese
Abstraktionsschicht wird der Name Topic-Maps-Middleware eingeführt.

Kurzzusammenfassung:

In dieser Arbeit wird die
veraltete Programmierschnittstelle TMAPI 1.0 an das TMDM angepasst, sowie mit
dem Ziel der verbesserten Benutzbarkeit umstrukturiert und erweitert.
Anschließend wird das TMDM mit Hilfe einer domänenspezifischen Sprache (DSL)
formalisiert; auf Basis dieser Formalisierung werden mit Hilfe von Generatoren
Komponenten von Topic-Maps-Engines generiert. Die DSL, ihre Implementierung
und die Generatoren werden hier dokumentiert.

Autor: Benjamin Bock

pdf iconQualifizierungsarbeit